Dankeschön!

Liebe Sportfreunde,

 

wir hoffen, alle hatten eine gute Heimreise. Der Hanauer Regattaverein bedankt sich bei allen Ruderinnen und Ruderern für die spannenden und fairen Wettkämpfe und hofft, euch bald wieder in Hanau begrüßen zu können. Wir wünschen allen Teilnehmern, die sich hier am Landesentscheid für das Bundesfinale qualifiziert haben, viel Erfolg.

 

Mit rudersportlichen Grüßen

 

Berthold Ocker

Hanauer Regattaverein

Lob und Kritik? Zum Gästebuch ...

Tilemann-Schule Limburg siegt nach 2009 erneut beim Landesentscheid „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA"

Der Gesamtsieg beim hessischen Schulruderwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ geht nach Limburg. Die Tilemann-Schule wiederholte ihren Erfolg von 2009 und verwies die Hanauer Karl-Rehbein-Schule (KRS) auf den zweiten Platz. Vor einem Jahr musste die KRS noch mit dem fünften Rang Vorlieb nehmen. Die Leibniz-Schule aus Offenbach wurde Dritte. Der Wettbewerb mit dem Ziel Bundesfinale in Berlin war bereits zum achten Mal zu Gast in der Goldschmiedestadt. Frank Arnold vom ausrichtenden Regattaverein Hanau: „Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht. Es war eine gute Veranstaltung, wir konnten fast 600 Teilnehmer begrüßen.“

 

29 Rennen standen auf dem Programm. In acht Wettbewerben konnten sich die Jugendlichen für das Bundesfinale qualifizieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kamen aus Bad Hersfeld, Frankfurt, Gießen, Kassel, Limburg, Marburg, Mühlheim, Offenbach, Weilburg, Wiesbaden und Hanau. Der sportliche Wettbewerb habe natürlich im Vordergrund gestanden, sagte Rainer Gimplinger vom Hanauer Regattaverein. Aber genauso habe man auch die pädagogische Komponente im Fokus. „Hier fand eine sehr gute Symbiose zwischen pädagogischen Komponenten und dem Leistungsgedanken statt, wie er auch im Vereinssport Rudern zu finden ist“, so Gimplinger. „Unser großes Dankeschön geht an die Regattaleitung um Berthold Ocker, der am Regattawochenende Fantastisches geleistet hat.

 

Rund hundert Helferinnen und Helfer waren im Einsatz. Der Rennablauf stellte den Veranstalter vor große organisatorische Herausforderungen. Zahlreiche Schifffahrtspausen mussten von der DLRG und dem Regattateam abgestimmt werden, um den Main für die Rennen zwischen dem Hanauer Hafen und dem Ziel nahe der Kinzigmündung frei zu halten. „Die Schifffahrt will freie Fahrt, so entstehen schwierige Phasen, die man geschickt überbrücken muss“, erläuterte Organisationschef Berthold Ocker

 

Der Schulruderwettbewerb endete mit einer großen Siegerehrung vor dem Bootshaus der Hanauer Rudergesellschaft 1879 (HRG). Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Trainerinnen und Trainer versammelten sich zur Medaillenübergabe. In der Einzelwertung der Jungen gab es eine Überraschung. Die Platzierungen aus dem Vorjahr wiederholten sich exakt. Es gewann die Tilemann-Schule aus Limburg vor der Leibniz-Schule aus Offenbach und dem Friedrichsgymnasium in Kassel. Die Gastgeber konnten sich über ihren Erfolg in der Mädchenwertung freuen. Hier lag die Karl-Rehbein-Schule nach Platz fünf im Vorjahr ganz vorne. Dahinter die Marienschule Limburg und die Tilemann-Schule Limburg. Das Hanauer Ergebnis in den Einzelrennen: Die Karl-Rehbein-Schule holte fünfmal Gold und zweimal Bronze, die Otto-Hahn-Schule verbuchte zwei Siege, die Hohe Landesschule gewann jeweils einmal Gold, Silber und Bronze.

 

(Weitere Berichte und Bilder auf www.schuelerrudern.de und www.srvbhessen.de)

Siegerehrung am Bootshaus der Hanauer Rudergesellschaft 1879

Qualifizierte Boote für das Bundesfinale 2010 in Berlin

Bootsklasse
Schule
Mädchen-Doppelvierer mit Stf. WK III
Marienschule Limburg
Jungen-Gig-Vierer m. Stm WK II
Friedrichsgymnasium Kassel
Jungen-Doppelvierer m. Stm WK III   Friedrichsgymnasium Kassel
Mädchen-Doppelvierer m. Stf. WK II   Karl-Rehbein-Schule Hanau
Jungen-Gig-Doppelvierer m. Stm. WK II   Gymnasium Philippinum Weilburg
Jungen-Achter m. Stm. WK II   Schillerschule Frankfurt
Mädchen-Gig-Doppelvierer WK II   Gymnasium Philippinum Weilburg
Jungen-Doppelvierer m. Stm. WK II   Tilemannschule Limburg

Gesamtwertung 2010

Jungen und Mädchen komplett (Gesamtwertung)

1 . Platz Tilemannschule Limburg 105 Punkte
2 . Platz Karl-Rehbein-Schule Hanau 90 Punkte
3 . Platz Leibnizschule Offenbach 75 Punkte


Einzelwertung Jungen
1 . Platz Tilemannschule Limburg 68 Punkte
2 . Platz Leibnizschule Offenbach 63 Punkte
3 . Platz Friedrichsgymnasium Kassel 62 Punkte


Einzelwertung Mädchen
1 . Platz Karl-Rehbein-Schule Hanau 59 Punkte
2 . Platz Marienschule Limburg 57 Punkte
3 . Platz Tilemannschule Limburg 37 Punkte

Alle Videos sind online!

Zu den Videos

Ergebnis 2010

Ergebnis JtfO Hanau 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 490.6 KB

Die Bildergalerien sind online!

Wie wird das Wetter?

Die Vorhersage auf einen Blick.

Sportnachrichten

Führungs-Akademie veröffentlicht Herbstprogramm
Neben dem offiziellen Seminarangebot, das in der Broschüre „Weiterbildung 2017“ abgebildet ist, enthält das Herbstprogramm der Führungs-Akademie des DOSB zusätzliche Workshops.
>> mehr lesen

685 Nominierte im Rennen um den Deutschen Engagementpreis
Bundesweit sind 685 herausragend engagierte Menschen und ihre Organisationen für den Deutschen Engagementpreis nominiert - darunter auch Personen und Projekte aus dem Sport.
>> mehr lesen

Kleine Revolution für Herzgruppen
Seit dem 31. Juli 2017 darf ein Arzt bis zu drei Herzgruppen parallel betreuen, teilte heute der Deutsche Behindertensportverband (DBS) mit.
>> mehr lesen